Bickendorfer Krimitage 2020/21

Die Bickendorfer Krimitage, die in diesem Jahr das dritte Mal hätten stattfinden sollen, können wegen der derzeitige ungewissen Situation nicht wie gewohnt angeboten werden. Wir wollten in diesem Jahr ein neues Konzept vorstellen, neben dem die Krimilesungen kombiniert mit Musikveranstaltungen und Ausstellungen den Rahmen bilden sollten. 2021 finden die Krimitage vom 21. September bis 08. Oktober statt. Die Autoren werden sein: Isabella Archan, Gerd Köster, André Storm, Christiane Bacher, Angelika Angelowski, Jutta Wilbertz, Marc Hasenkopf und Winfried Bode. Die Lesungen werden von der Ausstellung „Mörderische Malerei“ von Florian Eßer begleitet. Die Veranstaltungen werden wie gewohnt an den unterschiedlichsten Orten stattfinden. Entsprechende Hinweise zum Kartenvorverkauf erfolgen rechtzeitig im neuen Jahr.

Bickendorfer Krimitage